Suche
  • Maren Fromm

Was nehme ich aktuell wahr?


Ja, was nehme ich aktuell wahr?!

Müdigkeit....Erschöpfung.... Depression... warten, dass alles wieder so wird wie es einmal war! Nicht bei mir, ich bin absolut in meiner Kraft! Doch alleine in meinem privaten Umfeld und auch in meinem beruflichen Umfeld gibt es diese Themen!

Menschen die müde sind! Menschen, bei denen sich nun alte Themen zeigen, hochkommen und bearbeitet werden wollen, gesehen werden wollen! Die Themen wollen angenommen sein! Nichts anderes. Stattdessen empfinde ich die Atmosphäre wartend..... stagnierend..... die Menschen in sich selbst eingesperrt mit dem Gedanken: Ich will, dass alles wieder so wird, wie es einmal war!

Lieber Mensch! Willst du das wirklich? Willst du dein Hamsterrad? Willst du wirklich, dass alles so wird, wie es war bis vor einem Jahr?

Ich kann mir vorstellen, dass ich provokant mit meiner Haltung bin, dass Corona als ein Geschenk gesehen werden kann! Als Chance für Veränderung! Als Einkehr in dich und Überprüfung deiner Selbst, ob das Leben, das du geführt hast wirklich wirklich , also so richtig wirklich das Leben war und ist, dass du willst. Bist du wirklich in deinem Glück und deiner Liebe? Lebst du das Leben, das dich erfüllt? Was darf noch aufgeräumt werden?

Ich möchte dir hier aufzeigen, warum ich empfinde, dass viele Menschen in sich gefangen zu sein scheinen. Natürlich kenne ich auch Menschen, die sich auf den Weg machen und diese Chance nutzen! Dazu kommen ebenso Beispiele


1. ich habe den Spendenaufruf gemacht, ein Buch bei mir zu kaufen, um damit die Initiative von Volker Siegle rund um die Gesundheits- und Sportwochen Böblingen Sindelfingen und damit die Spenden für die Tafeln Böblingen Sindelfingen zu erhöhen. Hey, ich sehe, wie viele Menschen diesen Aufruf gesehen haben. Aktuell sind es 2000 Menschen alleine auf Facebook und Instagram! Nur auf meinem Account! Außerdem habe ich es in meinen Netzwerken privat geteilt! Es sind 60 Bücher!!!!! 2 Menschen haben bisher jeweils ein Buch gekauft! Ich finde es erschreckend! Denn es geht doch tatsächlich nicht nur um den Inhalt der Bücher! Und es geht auch nicht darum, etwas im Schrank stehen zu haben. Sondern es geht darum, die Tafeln zu unterstützen und damit einen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten, für Menschen in einer finanziellen Notlage! Ich weiß, dass es nicht jedem Menschen aufgrund der Corona Pandemie so schlecht geht, dass er nicht zwischen 10,00€ und 24,94€ einmalig finanzieren kann!!!!!!


2. ich hatte gestern ein Gespräch mit einer Frau, die sich von der Politik belogen fühlt. Corona Schnelltests als Körperverletzung empfindet und große Angst davor hat, dass die Impfung zur Pflicht wird. Eine solche Haltung empfinde ich ganz persönlich als großen großen Kampf! Wenn ich mich belogen fühle wende ich meine Kraft und Energie für Kampf auf. Ich kämpfe und kämpfe... anstatt diese Kraft und Energie für mich zu nutzen und etwas positives zu kreieren. Das was ich will wirklich zu leben! Ja! Auch mir wird schwindelig wenn ich mir immer wieder merken müsste, was ich aktuell wann wie darf. Ja auch mir fehlt es entspannt im Restaurant zu sitzen, mich mit mehreren Freunden zu treffen, Kultur zu genießen Ja, auch ich bin kritisch mit manchen Verhaltens und Vorgehensweisen der Politik

Und doch habe ich mich hingesetzt und überlegt, woran es liegen kann, dass diese Form des Umgangs in der Politik mit der Pandemie da ist. Da ich mich mit dem Thema Kriegskinder- Kriegsenkelgeneration und übertragene Kriegstraumata beschäftige wird mir immer deutlicher, dass sich unsere Politiker und Politikerinnen vermutlich selber noch gar nicht mit diesem Thema auseinander gesetzt haben! Wie ein Großteil unserer Gesellschaft nicht!!!!! Und damit diese Themen Einfluss auf jegliches Geschehen nehmen! Ich weiß, dass dies ein Thema ist, das noch viel mehr Öffentlichkeit benötigt! Sowie das Aufräumen der ganz eignen Traumata, die tief in unseren Körpern gespeichert und verschlossen sind! Wenn dies nicht endlich geschieht, du und auch die Gesellschaft nicht endlich an diese Themen gehst, dann wird es, nach meiner Einschätzung, noch zu einem richtig großen Knall kommen. Da ist für mich die Pandemie nur ein Vorbote, ein Warnsignal!

Sorry, wenn ich das hier so sage, doch aus meiner ganz eigenen Sicht, bist absolut auch DU in deiner Verantwortung, aufzuräumen und aus dem Kampf heraus zu gehen!

Denn die Welt wird nicht mehr so, wie sie einmal war! Und... ich persönlich will sie auch gar nicht mehr so haben!


3. Ich habe das Sommercamp Wege des Herzens initiiert und ich glaube zutiefst daran, dass es stattfinden kann! www.sommercamp-wege-des-herzens.de Dieses Sommercamp ist zutiefst deine Chance etwas zu finden, was dir auf deinem Weg des Herzens und deinem Weg der eigenen inneren Heilung helfen kann. Natürlich ist dies nicht in 5 Tagen geschehen. Ich habe 8 Jahre benötigt um da zu sein wo ich heute bin. Jedoch ist es aus meiner Sicht DIE Chance Möglichkeiten kennenzulernen! Was hält dich davon ab, ein Ticket zu kaufen? Angst, Geld zu verlieren, falls es nicht stattfindet? Hey, wenn es nicht stattfindet, was ich nicht glaube, dann gibt es das Geld zurück. Doch sichere dir doch einfach ein Ticket und habe eine Vorfreude auf diesen Sommer! Komm mal raus aus deiner Lauerstellung!


Nun möchte ich gerne Beispiele aufzeigen von Menschen, die die Pandemie nutzen und wandeln in wundervolle Angebote, um einen positiven Beitrag für uns alle zu leisten.

Volker Siegle, Sonja Kavain, Carsten Wißmann und ihr Team haben die www.gesundheitsundsportwochen.de umgewandelt in eine Online Veranstaltung. Sie sind nicht hängen geblieben in einer Depression und Traurigkeit darüber, dass es die Präsenz nicht geben kann, die sie so sehr lieben. Womit sie Brücken bauen und Gemeinschaft fördern wollen. Nein! Sie haben genau dieses Credo weiterhin und bauen Brücken, verbinden und fördern Gemeinschaft auf einem neuen Weg, so lange die Präsenz nicht möglich ist.


Shanti Cirkel Unfassbar, was sie innerhalb des letzten Jahres aufgebaut hat. schau hierzu auf www.integraler-cirkel.de es gibt so wundervolle Angebote mit einer solchen Liebe und Kraft!


Ich selber! Ich habe am 1.3.2020 meine Praxis Maren Fromm Coaching und Heilpädagogik gegründet. Wollte zum 1.4.2020 einen tag der offenen Tür machen. Kurz nach meiner Eröffnung kam der 1. Lockdown. Nein er hat mir keine Angst gemacht, auch wenn mir privat zahlende Kunden weggebrochen sind. Ich habe die Chance anders genutzt. Mein privates Leben und meine Traumaaufarbeitung bekam Raum und Zeit für tiefe Heilung, meine Audiografie mit Ingo Stoll durfte entstehen https://youtu.be/chimCS4Pnkg, mein Podcast Wege des Herzens- Maren Fromm der Podcdast hat Zeit und Raum gefunden und als Highlight eröffnet nun zum 1.4.2021 das Maren Fromm Institut - Zentrum für Wege des Herzens mit wundervollen Angeboten und Menschen, die dich auf dem Weg zu deinem Herzen mit verschiedenen Angeboten des Coachings, der Behandlung, der Gesundheit und Ernährung begleiten!


Außerdem Christina Sogl, Monika Amelong-John, Esther Verhouc, Belinda Giljum Schoch, Ella Catau, Uwe Furtner, die alle bei den Gesundheits- und Sportwochen Böblingen Sindelfingen mit wundervollen Beiträgen dabei sind.

Nutze die Chance! Komm heraus aus der Lethargie! Komm heraus aus dem Warten! Mach dich auf deine Reise zu dir, anstatt darauf zu warten, dass die Welt wieder so wird wie sie war! Denn sie wird so nicht mehr und dieser Enttäuschung kannst du vorbeugen!

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen